Kyritz – Görike (ca. 18 km)

Der erste Abschnitt führt auf einem Fuß- und Radweg entlang einer Landstraße bis Rehfeld und geht dann über in einen Feldweg in einem kleinen Bachtälchen bis Berlitt.

Weiter geht es über Feldwege bis Barenthin. Nach der Ortschaft folgt man der idyllisch gewundenen wenig befahrenen Straße, bis man kurz vor Görike in den Wald abzweigt.
Sehenswertes:
Kyritz: Marienkirche (Gotik) – Taufbecken (13. Jh.)
ehemaliges Franziskanerkloster (13. Jh.)
Berlitt: Feldsteinkirche, Schloss Berlitt
Barenthin: gotische Wehrkirche
Görike: Marienaltar der Kirche mit bemerkenswerten Details


<< ZURÜCK   VOR >>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.